<![CDATA[LVB Nachrichten]]> de <![CDATA[Bus 89 verkehrt am Wochenende nicht durch die Innenstadt]]> Die Buslinie 89 fährt am Wochenende, vom 28. März ab 21 Uhr bis 29. März wegen Bauarbeiten am Brühl zwischen Goethestraße und Reichsstraße nicht durch die Innenstadt.

Ab Haltestelle Thomaskirche fährt die Buslinie 89 in dieser Zeit mit Umleitung über Goerdelerring zum Hauptbahnhof. Die Haltestellen Markt und Reichsstraße können dabei leider nicht bedient werden.

In Richtung Connewitz, Kreuz fährt die Buslinie 89 ab Hauptbahnhof mit Umleitung über Augustusplatz und Wilhelm-Leuschner-Platz. Die Haltestellen Reichsstraße, Markt und Thomaskirche können in dieser Richtung nicht bedient werden.

]]>
Die Buslinie 89 fährt am Wochenende, vom 28. März ab 21 Uhr bis 29. März wegen Bauarbeiten am Brühl zwischen Goethestraße und Reichsstraße nicht durch die Innenstadt.

Ab Haltestelle Thomaskirche fährt die Buslinie 89 in dieser Zeit mit Umleitung über Goerdelerring zum Hauptbahnhof. Die Haltestellen Markt und Reichsstraße können dabei leider nicht bedient werden.

In Richtung Connewitz, Kreuz fährt die Buslinie 89 ab Hauptbahnhof mit Umleitung über Augustusplatz und Wilhelm-Leuschner-Platz. Die Haltestellen Reichsstraße, Markt und Thomaskirche können in dieser Richtung nicht bedient werden.

]]>
Thu, 26 Mar 15 10:22:00 +0100
<![CDATA[Linie 131 - zusätzliche Fahrten am verkaufsoffenenen Sonntag im Nova Eventis]]> Am verkaufsoffenen Sonntag im Einkaufszentrum Nova Eventis bietet unser Partnerunternehmen PNVG Merseburg-Querfurt auf der Linie 131 wieder zusätzliche Fahrten an:

Sonntag 29.03.2015:  

  • 12:20 Uhr, 13:20 Uhr, 14:20 Uhr von Merseburg nach Günthersdorf Nova Eventis / 17:30 Uhr, 18:30 Uhr von Günthersdorf Nova Eventis nach Merseburg
  • 12:00 Uhr, 13:00 Uhr, 14:00 Uhr von Leipzig Hbf. nach Günthersdorf Nova Eventis / 17:30 Uhr, 18:30 Uhr von Günthersdorf Nova Eventis nach Leipzig Hbf.
]]>
Am verkaufsoffenen Sonntag im Einkaufszentrum Nova Eventis bietet unser Partnerunternehmen PNVG Merseburg-Querfurt auf der Linie 131 wieder zusätzliche Fahrten an:

Sonntag 29.03.2015:  

  • 12:20 Uhr, 13:20 Uhr, 14:20 Uhr von Merseburg nach Günthersdorf Nova Eventis / 17:30 Uhr, 18:30 Uhr von Günthersdorf Nova Eventis nach Merseburg
  • 12:00 Uhr, 13:00 Uhr, 14:00 Uhr von Leipzig Hbf. nach Günthersdorf Nova Eventis / 17:30 Uhr, 18:30 Uhr von Günthersdorf Nova Eventis nach Leipzig Hbf.
]]>
Mon, 23 Mar 15 12:16:00 +0100
<![CDATA[Bus 79 - Einschränkung wegen Sperrung Zwickauer Straße ]]> Für die Buslinie 79 kommt es seit Freitag, den 20. März bis Montag, den 23. März zu Änderungen wegen Sperrung der Zwickauer Straße stadteinwärts zwischen Hans-Marchwitza-Straße und Johannes-R.-Becher-Straße (in Höhe Moritz-Hof). Grund für die Sperrung des Kfz-Verkehrs ist einer Havarie an einem Hochspannungskabel.
Die Buslinie 79 fährt in dieser Zeit in Richtung Thekla ab Haltestelle Raschwitzer Straße mit Umleitung über Rembrandtstraße, Karl-Jungbluth-Straße und Probstheidaer Straße. Dabei bedient der Bus die Ersatzhaltestelle Moritz-Hof nach der Kreuzung Zwickauer Straße. Die Haltestelle Dankwartstraße kann nicht bedient werden.

]]>
Für die Buslinie 79 kommt es seit Freitag, den 20. März bis Montag, den 23. März zu Änderungen wegen Sperrung der Zwickauer Straße stadteinwärts zwischen Hans-Marchwitza-Straße und Johannes-R.-Becher-Straße (in Höhe Moritz-Hof). Grund für die Sperrung des Kfz-Verkehrs ist einer Havarie an einem Hochspannungskabel.
Die Buslinie 79 fährt in dieser Zeit in Richtung Thekla ab Haltestelle Raschwitzer Straße mit Umleitung über Rembrandtstraße, Karl-Jungbluth-Straße und Probstheidaer Straße. Dabei bedient der Bus die Ersatzhaltestelle Moritz-Hof nach der Kreuzung Zwickauer Straße. Die Haltestelle Dankwartstraße kann nicht bedient werden.

]]>
Fri, 20 Mar 15 13:52:00 +0100
<![CDATA[Nachtarbeiten in Könneritzstraße wg. Baugrunduntersuchungen]]> Bei den laufenden Umbauarbeiten auf der Könneritzstraße ist man auf einen alten Abwasserkanal – vermutlich aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg – gestoßen. Dessen Existenz war unbekannt und in keinem Dokument der letzten Jahrzehnte verzeichnet. Um den Zustand und die Länge dieses alten Kanals feststellen zu können und die Auswirkungen auf den sehr eng gestrickten Bauablauf beurteilen zu können, sind vom 23. bis 28. März zwischen Oeserstraße und Stieglitzstraße im Abstand von ca. 50 Metern Suchschachtungen erforderlich. Leider befindet sich der Kanal direkt unter den Gleisen, so dass diese Arbeiten nur in der „straßenbahnfreien“ Zeit, also nachts, ausgeführt werden können.

Aufbrucharbeiten und andere lärmintensive Arbeiten werden tagsüber durchgeführt. Nachts finden dann unter anderem Verdichtungsarbeiten statt, die allerdings ebenfalls einen gewissen Geräuschpegel verursachen. Die Bauherren sind bestrebt, die Baugrunduntersuchung möglichst schnell abschließen zu können, um bereits vor dem 28. März fertig zu werden.

Quelle: Stadt Leipzig

]]>
Bei den laufenden Umbauarbeiten auf der Könneritzstraße ist man auf einen alten Abwasserkanal – vermutlich aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg – gestoßen. Dessen Existenz war unbekannt und in keinem Dokument der letzten Jahrzehnte verzeichnet. Um den Zustand und die Länge dieses alten Kanals feststellen zu können und die Auswirkungen auf den sehr eng gestrickten Bauablauf beurteilen zu können, sind vom 23. bis 28. März zwischen Oeserstraße und Stieglitzstraße im Abstand von ca. 50 Metern Suchschachtungen erforderlich. Leider befindet sich der Kanal direkt unter den Gleisen, so dass diese Arbeiten nur in der „straßenbahnfreien“ Zeit, also nachts, ausgeführt werden können.

Aufbrucharbeiten und andere lärmintensive Arbeiten werden tagsüber durchgeführt. Nachts finden dann unter anderem Verdichtungsarbeiten statt, die allerdings ebenfalls einen gewissen Geräuschpegel verursachen. Die Bauherren sind bestrebt, die Baugrunduntersuchung möglichst schnell abschließen zu können, um bereits vor dem 28. März fertig zu werden.

Quelle: Stadt Leipzig

]]>
Thu, 19 Mar 15 10:13:00 +0100
<![CDATA[Einschränkung Kfz wg. Gleisbaumaßnahme Georg-Schumann-Straße/Kirschbergstraße ]]> In der Georg-Schumann-Straße sanieren die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH in Höhe Kirschbergstraße vom 30. März bis zum 17. April ihre Gleise. Teilweise werden die Gleise dabei erneuert. Es kommt während der gesamten Bauzeit zu Einschränkungen für den Kfz-Verkehr. Nach Ostern ist wegen der Gleisbauarbeiten in der Zeit vom 7. bis zum 10. April zudem eine Straßenbahnsperrung für die Linien 10 und 11 notwendig. Darüber informieren wir Sie noch rechtzeitig im Detail.

Für den Kfz-Verkehr wird vom 30. März bis zum 17. April wegen der Gleisbauarbeiten in der Georg-Schumann-Straße Höhe Kirschbergstraße stadtauswärts eine Sperrung notwendig. Eine Umleitung erfolgt in dieser Richtung über Dantestraße, Blücherstraße und Christian-Ferkel-Straße. Dazu werden die Dantestraße sowie die Christian-Ferkel-Straße im Bereich der Umleitung als Einbahnstraßen eingerichtet. Stadteinwärts kann der Verkehr an der Baustelle vorbei fahren. Der aus der Kirschbergstraße kommende Verkehr wird über Faradaystraße und Georg-Schumann-Straße umgeleitet.

]]>
In der Georg-Schumann-Straße sanieren die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH in Höhe Kirschbergstraße vom 30. März bis zum 17. April ihre Gleise. Teilweise werden die Gleise dabei erneuert. Es kommt während der gesamten Bauzeit zu Einschränkungen für den Kfz-Verkehr. Nach Ostern ist wegen der Gleisbauarbeiten in der Zeit vom 7. bis zum 10. April zudem eine Straßenbahnsperrung für die Linien 10 und 11 notwendig. Darüber informieren wir Sie noch rechtzeitig im Detail.

Für den Kfz-Verkehr wird vom 30. März bis zum 17. April wegen der Gleisbauarbeiten in der Georg-Schumann-Straße Höhe Kirschbergstraße stadtauswärts eine Sperrung notwendig. Eine Umleitung erfolgt in dieser Richtung über Dantestraße, Blücherstraße und Christian-Ferkel-Straße. Dazu werden die Dantestraße sowie die Christian-Ferkel-Straße im Bereich der Umleitung als Einbahnstraßen eingerichtet. Stadteinwärts kann der Verkehr an der Baustelle vorbei fahren. Der aus der Kirschbergstraße kommende Verkehr wird über Faradaystraße und Georg-Schumann-Straße umgeleitet.

]]>
Wed, 18 Mar 15 14:24:00 +0100
<![CDATA[Tram 1, 2 - Umleitung am 19. März]]> Für die Straßenbahnlinien 1 und 2 ist am Donnerstag, den 19. März ab 18 Uhr wegen Bauarbeiten zur Beseitigung eines Unfallschadens im Gleisbereich der Ratzelstraße Höhe Berkaer Weg eine Straßenbahnsperrung notwendig.
Die Straßenbahnlinie 1 verkehrt an diesem Abend im Westabschnitt verkürzt nur bis bzw. ab Haltestelle Herrmann-Meyer-Straße. Dafür sind Ersatzbusse zwischen den Haltestellen Herrmann-Meyer-Straße und Lausen im Einsatz.
Zudem verkehrt die Straßenbahnlinie 2 am 19. März ab 18 Uhr zwischen den Haltestellen Adler und Großzschocher, Gerhard-Ellrodt-Straße mit veränderter Linienführung über die Dieskaustraße.

]]>
Für die Straßenbahnlinien 1 und 2 ist am Donnerstag, den 19. März ab 18 Uhr wegen Bauarbeiten zur Beseitigung eines Unfallschadens im Gleisbereich der Ratzelstraße Höhe Berkaer Weg eine Straßenbahnsperrung notwendig.
Die Straßenbahnlinie 1 verkehrt an diesem Abend im Westabschnitt verkürzt nur bis bzw. ab Haltestelle Herrmann-Meyer-Straße. Dafür sind Ersatzbusse zwischen den Haltestellen Herrmann-Meyer-Straße und Lausen im Einsatz.
Zudem verkehrt die Straßenbahnlinie 2 am 19. März ab 18 Uhr zwischen den Haltestellen Adler und Großzschocher, Gerhard-Ellrodt-Straße mit veränderter Linienführung über die Dieskaustraße.

]]>
Wed, 18 Mar 15 14:19:00 +0100
<![CDATA[Zusatzangebot der LVB zum RB-Spiel am Montag ]]> Am kommenden Montag, den 16. März findet um 20:15 Uhr in der Red Bull Arena das Spiel in der 2. Bundesliga zwischen dem RB Leipzig und Fortuna Düsseldorf statt. Aus diesem Grund verstärken die LVB ihr Linienangebot für die An- und Abreise und setzen zusätzliche Fahrzeuge ein.
Zur Anreise am kommenden Montag verkehren die Linien 3, 4, 7, 8 und 15 bis 20 Uhr im 10-Minuten-Takt. Außerdem verkehrt eine Linie 4 E zusätzlich zwischen dem Stadtzentrum und Sportforumschleife.
Für die Abreise werden neben dem Linienverkehr 20 zusätzliche Bahnen eingesetzt.

Die Tages- und Dauerkarten für die Spiele des RB Leipzig gelten jeweils 4 Stunden vor und nach dem Spiel in den Straßenbahnen, Bussen und Nahverkehrszügen in den Zonen 110, 141, 142, 151, 152, 153, 156, 162, 164, 165, 167 und 168 des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes (MDV) als Fahrtberechtigung.
Fans, die zum Spiel anreisen, können somit die Möglichkeit nutzen und ihre Autos auf den zahlreichen Park & Ride-Plätzen (P&R) am Stadtrand abstellen und mit den Bahnen und Bussen der LVB bis zur Red Bull Arena fahren.
Informationen zu den P&R-Plätzen finden sie unter www.lvb.de/informationen/park-ride

]]>
Am kommenden Montag, den 16. März findet um 20:15 Uhr in der Red Bull Arena das Spiel in der 2. Bundesliga zwischen dem RB Leipzig und Fortuna Düsseldorf statt. Aus diesem Grund verstärken die LVB ihr Linienangebot für die An- und Abreise und setzen zusätzliche Fahrzeuge ein.
Zur Anreise am kommenden Montag verkehren die Linien 3, 4, 7, 8 und 15 bis 20 Uhr im 10-Minuten-Takt. Außerdem verkehrt eine Linie 4 E zusätzlich zwischen dem Stadtzentrum und Sportforumschleife.
Für die Abreise werden neben dem Linienverkehr 20 zusätzliche Bahnen eingesetzt.

Die Tages- und Dauerkarten für die Spiele des RB Leipzig gelten jeweils 4 Stunden vor und nach dem Spiel in den Straßenbahnen, Bussen und Nahverkehrszügen in den Zonen 110, 141, 142, 151, 152, 153, 156, 162, 164, 165, 167 und 168 des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes (MDV) als Fahrtberechtigung.
Fans, die zum Spiel anreisen, können somit die Möglichkeit nutzen und ihre Autos auf den zahlreichen Park & Ride-Plätzen (P&R) am Stadtrand abstellen und mit den Bahnen und Bussen der LVB bis zur Red Bull Arena fahren.
Informationen zu den P&R-Plätzen finden sie unter www.lvb.de/informationen/park-ride

]]>
Fri, 13 Mar 15 12:19:00 +0100
<![CDATA[Tram 4 - Ersatzbusse in Stötteritz im Einsatz]]> Für die Straßenbahnlinie 4 ist ab kommenden Montag, den 16. März bis Sonntag, den 22. März wegen der weiterhin laufenden Gleisbauarbeiten an der Kreuzung Riebeck-/Stötteritzer Straße, wie angekündigt, eine zweite Sperrphase mit veränderter Linienführung notwendig.
Dabei verkehrt die Straßenbahnlinie 4 im Ostabschnitt zwischen den Haltestellen Gohlis, Landsberger Straße und Riebeck-/Stötteritzer Straße wieder auf ihrem regulären Fahrweg. Ab bzw. bis Haltestelle Riebeck-/Stötteritzer Straße verkehrt die Straßenbahn verändert weiter zur Haltestelle Altes Messegelände.
Ersatzbusse (SEV) fahren in dieser Zeit zwischen den Haltestellen Altes Messegelände und Stötteritz, Holzhäuser Straße über Prager Straße, Kregelstraße, Stötteritzer Straße, Papiermühlstraße und Holzhäuser Straße. Dabei wird in der Kregelstraße die Nachtbushaltestelle Kregelstraße sowie eine Ersatzhaltestelle in Höhe Stötteritzer Straße bedient. Stadteinwärts bedienen die Ersatzbusse zudem die Haltestelle Altes Messegelände am Fahrbahnrand in Höhe der Zufahrt zum Messegelände.

In der ersten Sperrphase, vom 12. bis 15. März war eine andere Umleitung für die Straßenbahnlinie 4 notwendig.

Die Einschränkungen für den Kfz-Verkehr sowie für die Buslinie 70 bleiben während der gesamten Bauzeit unverändert. Auf der Kreuzung Riebeck-/Stötteritzer Straße setzen die LVB seit 2. März noch bis 31. März ihre Gleisanlagen instand.

]]>
Für die Straßenbahnlinie 4 ist ab kommenden Montag, den 16. März bis Sonntag, den 22. März wegen der weiterhin laufenden Gleisbauarbeiten an der Kreuzung Riebeck-/Stötteritzer Straße, wie angekündigt, eine zweite Sperrphase mit veränderter Linienführung notwendig.
Dabei verkehrt die Straßenbahnlinie 4 im Ostabschnitt zwischen den Haltestellen Gohlis, Landsberger Straße und Riebeck-/Stötteritzer Straße wieder auf ihrem regulären Fahrweg. Ab bzw. bis Haltestelle Riebeck-/Stötteritzer Straße verkehrt die Straßenbahn verändert weiter zur Haltestelle Altes Messegelände.
Ersatzbusse (SEV) fahren in dieser Zeit zwischen den Haltestellen Altes Messegelände und Stötteritz, Holzhäuser Straße über Prager Straße, Kregelstraße, Stötteritzer Straße, Papiermühlstraße und Holzhäuser Straße. Dabei wird in der Kregelstraße die Nachtbushaltestelle Kregelstraße sowie eine Ersatzhaltestelle in Höhe Stötteritzer Straße bedient. Stadteinwärts bedienen die Ersatzbusse zudem die Haltestelle Altes Messegelände am Fahrbahnrand in Höhe der Zufahrt zum Messegelände.

In der ersten Sperrphase, vom 12. bis 15. März war eine andere Umleitung für die Straßenbahnlinie 4 notwendig.

Die Einschränkungen für den Kfz-Verkehr sowie für die Buslinie 70 bleiben während der gesamten Bauzeit unverändert. Auf der Kreuzung Riebeck-/Stötteritzer Straße setzen die LVB seit 2. März noch bis 31. März ihre Gleisanlagen instand.

]]>
Fri, 13 Mar 15 11:02:00 +0100
<![CDATA[Umleitung für Buslinie 67 ]]> Die Buslinie 67 fährt vom 16. März bis voraussichtlich 27. März wegen Bauarbeiten in der Otto-Schmiedt-Straße zwischen Hans-Driesch-Straße und Mathiesenstraße mit Umleitung. Dabei fährt der Bus zwischen den Haltestellen Mathiesenstraße und Paul-Michael-Straße über Otto-Schmiedt-Straße, Mathiesenstraße, Zum Harfenacker und Hans-Driesch-Straße. Die Haltestelle Otto-Schmiedt-Straße bedient der Bus dabei ersatzweise in der Straße Zum Harfenacker an der Einmündung zur Hans-Driesch-Straße.

]]>
Die Buslinie 67 fährt vom 16. März bis voraussichtlich 27. März wegen Bauarbeiten in der Otto-Schmiedt-Straße zwischen Hans-Driesch-Straße und Mathiesenstraße mit Umleitung. Dabei fährt der Bus zwischen den Haltestellen Mathiesenstraße und Paul-Michael-Straße über Otto-Schmiedt-Straße, Mathiesenstraße, Zum Harfenacker und Hans-Driesch-Straße. Die Haltestelle Otto-Schmiedt-Straße bedient der Bus dabei ersatzweise in der Straße Zum Harfenacker an der Einmündung zur Hans-Driesch-Straße.

]]>
Thu, 12 Mar 15 08:38:00 +0100
<![CDATA[Verkehrseinschränkungen durch Demonstrationen möglich]]> Im Rahmen der für Montag, 9. März, angemeldeten Demonstrationen sind ab circa 17:30 Uhr Beeinträchtigungen des Verkehrs im Bereich des Innenstadtringes einschließlich angrenzender Zufahrtsstraßen und Umleitungsstrecken zu erwarten.

Die Leipziger Verkehrsbetriebe gehen davon aus, dass der ÖPNV so lange wie möglich aufrecht erhalten werden kann. Kurzfristige Änderungen erhalten Sie über www.lvb.de/v.

Das Ordnungsamt der Stadt Leipzig hat unter Berücksichtigung der aktuellen polizeilichen Lage-Einschätzung die am Montag, 9. März, im Zeitraum von 19 bis 22 Uhr, geplante Demonstration von „Legida – Leipzig gegen die Islamisierung des Abendlandes“ mit 1500 angemeldeten Personen bestätigt:
Augustusplatz/Opernseite (Sammlung & Auftakt) → Georgiring (Außenring) → Wintergartenstraße → Schützenstraße → Querstraße → Grimmaischer Steinweg → Augustusplatz/ Opernseite (Abschluss & Beendigung).

 

Stand: 9. März, 13 Uhr

]]>
Im Rahmen der für Montag, 9. März, angemeldeten Demonstrationen sind ab circa 17:30 Uhr Beeinträchtigungen des Verkehrs im Bereich des Innenstadtringes einschließlich angrenzender Zufahrtsstraßen und Umleitungsstrecken zu erwarten.

Die Leipziger Verkehrsbetriebe gehen davon aus, dass der ÖPNV so lange wie möglich aufrecht erhalten werden kann. Kurzfristige Änderungen erhalten Sie über www.lvb.de/v.

Das Ordnungsamt der Stadt Leipzig hat unter Berücksichtigung der aktuellen polizeilichen Lage-Einschätzung die am Montag, 9. März, im Zeitraum von 19 bis 22 Uhr, geplante Demonstration von „Legida – Leipzig gegen die Islamisierung des Abendlandes“ mit 1500 angemeldeten Personen bestätigt:
Augustusplatz/Opernseite (Sammlung & Auftakt) → Georgiring (Außenring) → Wintergartenstraße → Schützenstraße → Querstraße → Grimmaischer Steinweg → Augustusplatz/ Opernseite (Abschluss & Beendigung).

 

Stand: 9. März, 13 Uhr

]]>
Mon, 09 Mar 15 13:08:00 +0100