<![CDATA[LVB Nachrichten]]> de <![CDATA[Tram 4 - Gleisbau Riebeck-/Stötteritzer Straße]]> Für die Straßenbahnlinie 4 ist vom 12. bis 22. März wegen der Gleisbauarbeiten an der Kreuzung Riebeck-/Stötteritzer Straße eine Vollsperrung in zwei Phasen notwendig.

In der ersten Sperrphase, von Donnerstag, dem 12. März bis Sonntag, dem 15. März verkehrt die Linie 4 zwischen den Haltestellen Johannisplatz und Riebeck-/Stötteritzer Straße mit Umleitung über Prager Straße und Riebeckstraße.

Die Linie 4 kann die Haltestellen Gerichtsweg; Reudnitz, Koehlerstraße; Breitestraße und Riebeck-/Oststraße in dieser Zeit leider nicht bedienen.
Stadtauswärts bedient die Straßenbahn ersatzweise die Bushaltestelle Riebeck-/Stötteritzer Straße in der Riebeckstraße.
Die Fahrgäste können zu den Haltestellen in der Dresdner Straße die Straßenbahnlinie 7 und zu den Haltestellen Breitestraße und Riebeck-/ Oststraße die Buslinie 70 ab Haltestelle Reudnitz, Koehlerstraße nutzen. Die Straßenbahnlinie 12 verkehrt am 12. und 13. März nur bis bzw. ab Johannisplatz.

In der zweiten Sperrphase, vom 16. bis 22. März wird wegen der Gleisbauarbeiten eine veränderte Straßenbahnsperrung notwendig.

Die Straßenbahnlinie 4 verkehrt dann im Ostabschnitt bis zur Haltestelle Riebeck-/Stötteritzer Straße wieder auf ihrem regulären Fahrtweg.
Ab Haltestelle Riebeck-/Stötteritzer Straße verkehrt sie weiter zur Haltestelle Altes Messegelände.
Ersatzbusse (SEV) sind in dieser Phase zwischen den Haltestellen Altes Messegelände und Stötteritz im Einsatz. Darüber informieren wir Sie rechtzeitig im Detail.

Einschränkungen Kfz- und Busverkehr

Vom 2. März bis zum 31. März ist die Kreuzung Riebeck-/Stötteritzer Straße für den Kfz-Verkehr voll gesperrt. Die Holsteinstraße wird in dieser Zeit zwischen Stötteritzer Straße und Kurt-Günther-Straße in Richtung Norden zur Einbahnstraße. Eine Umleitung für den Kfz-Verkehr führt stadteinwärts von der Prager Straße kommend über Kregelstraße, Holsteinstraße, Oststraße und Riebeckstraße. Von der Riebeckstraße kommend in Richtung Süden wird der Verkehr über Eilenburger Straße, Albert-Schweizer-Straße, Oststraße, Prager Straße und Stötteritzer Straße umgeleitet.

Die Buslinie 70 und der Nachtbus N8 fahren vom 2. März bis zum 31. März wegen der Bauarbeiten an der Kreuzung Riebeck-/Stötteritzer Straße ebenfalls mit Umleitung. Dabei kann die Haltestelle Riebeck-/Stötteritzer Straße nicht bedient werden.
Die Buslinie 70 fährt in dieser Zeit in Richtung Connewitz zwischen den Haltestellen Riebeck-/Oststraße und Altes Messegelände mit Umleitung über Mühlstraße und Prager Straße. In Richtung Thekla führt die Umleitung über Kregelstraße, Holsteinstraße und Oststraße. Dabei bedient der Bus eine Ersatzhaltestelle in der Kregelstraße Höhe Stötteritzer Straße. Die Haltestelle Technisches Rathaus kann in dieser Richtung leider nicht bedient werden.
Der Nachtbus N8 fährt mit örtlicher Umleitung und bedient dabei in Richtung Liebertwolkwitz die Ersatzhaltestelle in der Kregelstraße Höhe Stötteritzer Straße. In Richtung Hauptbahnhof wird ersatzweise eine Haltestelle in der Holsteinstraße Höhe Stötteritzer Straße bedient. Die Haltestellen Kregelstraße und Technisches Rathaus können in dieser Richtung vom Nachtbus nicht bedient werden.

]]>
Für die Straßenbahnlinie 4 ist vom 12. bis 22. März wegen der Gleisbauarbeiten an der Kreuzung Riebeck-/Stötteritzer Straße eine Vollsperrung in zwei Phasen notwendig.

In der ersten Sperrphase, von Donnerstag, dem 12. März bis Sonntag, dem 15. März verkehrt die Linie 4 zwischen den Haltestellen Johannisplatz und Riebeck-/Stötteritzer Straße mit Umleitung über Prager Straße und Riebeckstraße.

Die Linie 4 kann die Haltestellen Gerichtsweg; Reudnitz, Koehlerstraße; Breitestraße und Riebeck-/Oststraße in dieser Zeit leider nicht bedienen.
Stadtauswärts bedient die Straßenbahn ersatzweise die Bushaltestelle Riebeck-/Stötteritzer Straße in der Riebeckstraße.
Die Fahrgäste können zu den Haltestellen in der Dresdner Straße die Straßenbahnlinie 7 und zu den Haltestellen Breitestraße und Riebeck-/ Oststraße die Buslinie 70 ab Haltestelle Reudnitz, Koehlerstraße nutzen. Die Straßenbahnlinie 12 verkehrt am 12. und 13. März nur bis bzw. ab Johannisplatz.

In der zweiten Sperrphase, vom 16. bis 22. März wird wegen der Gleisbauarbeiten eine veränderte Straßenbahnsperrung notwendig.

Die Straßenbahnlinie 4 verkehrt dann im Ostabschnitt bis zur Haltestelle Riebeck-/Stötteritzer Straße wieder auf ihrem regulären Fahrtweg.
Ab Haltestelle Riebeck-/Stötteritzer Straße verkehrt sie weiter zur Haltestelle Altes Messegelände.
Ersatzbusse (SEV) sind in dieser Phase zwischen den Haltestellen Altes Messegelände und Stötteritz im Einsatz. Darüber informieren wir Sie rechtzeitig im Detail.

Einschränkungen Kfz- und Busverkehr

Vom 2. März bis zum 31. März ist die Kreuzung Riebeck-/Stötteritzer Straße für den Kfz-Verkehr voll gesperrt. Die Holsteinstraße wird in dieser Zeit zwischen Stötteritzer Straße und Kurt-Günther-Straße in Richtung Norden zur Einbahnstraße. Eine Umleitung für den Kfz-Verkehr führt stadteinwärts von der Prager Straße kommend über Kregelstraße, Holsteinstraße, Oststraße und Riebeckstraße. Von der Riebeckstraße kommend in Richtung Süden wird der Verkehr über Eilenburger Straße, Albert-Schweizer-Straße, Oststraße, Prager Straße und Stötteritzer Straße umgeleitet.

Die Buslinie 70 und der Nachtbus N8 fahren vom 2. März bis zum 31. März wegen der Bauarbeiten an der Kreuzung Riebeck-/Stötteritzer Straße ebenfalls mit Umleitung. Dabei kann die Haltestelle Riebeck-/Stötteritzer Straße nicht bedient werden.
Die Buslinie 70 fährt in dieser Zeit in Richtung Connewitz zwischen den Haltestellen Riebeck-/Oststraße und Altes Messegelände mit Umleitung über Mühlstraße und Prager Straße. In Richtung Thekla führt die Umleitung über Kregelstraße, Holsteinstraße und Oststraße. Dabei bedient der Bus eine Ersatzhaltestelle in der Kregelstraße Höhe Stötteritzer Straße. Die Haltestelle Technisches Rathaus kann in dieser Richtung leider nicht bedient werden.
Der Nachtbus N8 fährt mit örtlicher Umleitung und bedient dabei in Richtung Liebertwolkwitz die Ersatzhaltestelle in der Kregelstraße Höhe Stötteritzer Straße. In Richtung Hauptbahnhof wird ersatzweise eine Haltestelle in der Holsteinstraße Höhe Stötteritzer Straße bedient. Die Haltestellen Kregelstraße und Technisches Rathaus können in dieser Richtung vom Nachtbus nicht bedient werden.

]]>
Wed, 04 Mar 15 14:15:00 +0100
<![CDATA[Tram 1, 2, 14 - Gleisbau Könneritz- und Käthe-Kollwitz-Straße]]> Für die Straßenbahnlinien 1, 2 und 14 ist am Wochenende vom Samstag, den 7. März bis zum Sonntag, den 8. März eine Vollsperrung wegen dem Bauprojekt Könneritzstraße und den Gleisbauarbeiten in der Käthe-Kollwitz-Straße zwischen Marschner- und Davidstraße notwendig. In dieser Zeit sind Ersatzbusse zwischen den Haltestellen Westplatz und Adler im Einsatz.

Die Straßenbahnlinien 1 und 2 verkehren an diesem Wochenende zwischen den Haltestellen Westplatz und Adler über Friedrich-Ebert-Straße, Jahnallee und Zschochersche Straße.
Die Straßenbahnlinie 14 verkehrt zwischen den Haltestellen Westplatz und Felsenkeller ebenso über Friedrich-Ebert-Straße, Jahnallee und Zschochersche Straße. Die Haltestelle Nonnenstraße kann an diesem Wochenende leider nicht bedient werden.
Die Ersatzbusse fahren am Wochenende 7./8. März zwischen den Haltestellen Westplatz und Adler über Käthe-Kollwitz-Straße, Marschnerstraße, Ferdinand-Lassalle-Straße, Käthe-Kollwitz-Straße, Klingerweg, Könneritzstraße und in Richtung Adler weiter über Holbeinstraße, Industriestraße, Könneritzstraße und Antonienstraße. In Richtung Westplatz fährt der Bus wegen dem Bauprojekt Könneritzstraße verändert über Oeserstraße, Holbeinstraße und Industriestraße und bedient dabei eine Ersatzhaltestelle in der Holbeinstraße Höhe Stieglitzstraße. Zudem bedienen die Ersatzbusse eine Ersatzhaltestelle in der Marschnerstraße Höhe Käthe-Kollwitz-Straße.

Einschränkungen Kfz- und Busverkehr

Die Käthe-Kollwitz-Straße ist wegen der Bauarbeiten vom 3. bis zum 13. März für den Kfz-Verkehr zwischen Marschnerstraße und Ferdinand-Lassalle-Straße komplett gesperrt. Eine Umleitung führt über Marschnerstraße und Ferdinand-Lassalle-Straße. Der Anliegerverkehr wird während der gesamten Bauzeit soweit wie möglich aufrechterhalten.
Die Nachtbusse N1 und N3 fahren mit örtlicher Umleitung. Der Nachtbus N3 bedient dabei eine Ersatzhaltestelle in der Marschnerstraße Höhe Käthe-Kollwitz-Straße.

]]>
Für die Straßenbahnlinien 1, 2 und 14 ist am Wochenende vom Samstag, den 7. März bis zum Sonntag, den 8. März eine Vollsperrung wegen dem Bauprojekt Könneritzstraße und den Gleisbauarbeiten in der Käthe-Kollwitz-Straße zwischen Marschner- und Davidstraße notwendig. In dieser Zeit sind Ersatzbusse zwischen den Haltestellen Westplatz und Adler im Einsatz.

Die Straßenbahnlinien 1 und 2 verkehren an diesem Wochenende zwischen den Haltestellen Westplatz und Adler über Friedrich-Ebert-Straße, Jahnallee und Zschochersche Straße.
Die Straßenbahnlinie 14 verkehrt zwischen den Haltestellen Westplatz und Felsenkeller ebenso über Friedrich-Ebert-Straße, Jahnallee und Zschochersche Straße. Die Haltestelle Nonnenstraße kann an diesem Wochenende leider nicht bedient werden.
Die Ersatzbusse fahren am Wochenende 7./8. März zwischen den Haltestellen Westplatz und Adler über Käthe-Kollwitz-Straße, Marschnerstraße, Ferdinand-Lassalle-Straße, Käthe-Kollwitz-Straße, Klingerweg, Könneritzstraße und in Richtung Adler weiter über Holbeinstraße, Industriestraße, Könneritzstraße und Antonienstraße. In Richtung Westplatz fährt der Bus wegen dem Bauprojekt Könneritzstraße verändert über Oeserstraße, Holbeinstraße und Industriestraße und bedient dabei eine Ersatzhaltestelle in der Holbeinstraße Höhe Stieglitzstraße. Zudem bedienen die Ersatzbusse eine Ersatzhaltestelle in der Marschnerstraße Höhe Käthe-Kollwitz-Straße.

Einschränkungen Kfz- und Busverkehr

Die Käthe-Kollwitz-Straße ist wegen der Bauarbeiten vom 3. bis zum 13. März für den Kfz-Verkehr zwischen Marschnerstraße und Ferdinand-Lassalle-Straße komplett gesperrt. Eine Umleitung führt über Marschnerstraße und Ferdinand-Lassalle-Straße. Der Anliegerverkehr wird während der gesamten Bauzeit soweit wie möglich aufrechterhalten.
Die Nachtbusse N1 und N3 fahren mit örtlicher Umleitung. Der Nachtbus N3 bedient dabei eine Ersatzhaltestelle in der Marschnerstraße Höhe Käthe-Kollwitz-Straße.

]]>
Wed, 04 Mar 15 08:13:00 +0100
<![CDATA[Zusatzangebot der LVB zum RB-Spiel am Mittwoch]]> Am kommenden Mittwoch, dem 4. März 2015, um 19 Uhr findet in der Red Bull Arena das DFB-Pokal-Achtelfinale zwischen dem RB Leipzig und dem VfL Wolfsburg statt.

Aus diesem Grund verstärken die LVB ihr Linienangebot für die An- und Abreise und setzen zusätzliche Fahrzeuge ein.

Die Straßenbahnlinie 4E verkehrt für die Anreise zwischen Windmühlenstraße und Feuerbachstraße. Ihre Eintrittskarte können Sie jeweils 4 Stunden vor und nach dem Spiel in den Öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen.

Für die Abreise kommen zwischen 20 und 23 Uhr insgesamt 38 zusätzliche Straßenbahnen zum Einsatz. Dafür werden 20 zusätzliche Dienste im Straßenbahnbereich besetzt.

]]>
Am kommenden Mittwoch, dem 4. März 2015, um 19 Uhr findet in der Red Bull Arena das DFB-Pokal-Achtelfinale zwischen dem RB Leipzig und dem VfL Wolfsburg statt.

Aus diesem Grund verstärken die LVB ihr Linienangebot für die An- und Abreise und setzen zusätzliche Fahrzeuge ein.

Die Straßenbahnlinie 4E verkehrt für die Anreise zwischen Windmühlenstraße und Feuerbachstraße. Ihre Eintrittskarte können Sie jeweils 4 Stunden vor und nach dem Spiel in den Öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen.

Für die Abreise kommen zwischen 20 und 23 Uhr insgesamt 38 zusätzliche Straßenbahnen zum Einsatz. Dafür werden 20 zusätzliche Dienste im Straßenbahnbereich besetzt.

]]>
Mon, 02 Mar 15 14:02:00 +0100
<![CDATA[Stadt Leipzig bestätigt angemeldete Routen für Demos]]> Das Ordnungsamt der Stadt Leipzig hat unter Berücksichtigung der aktuellen polizeilichen Lage-Einschätzung für die am Montag, 2. März, im Zeitraum von 19 bis 22 Uhr, geplante Demonstration von „Legida - Leipzig gegen die Islamisierung des Abendlandes" mit angemeldeten 1500 Personen per Bescheid folgende Route bestätigt:

Augustusplatz/Opernseite (Sammlung & Auftakt) → Georgiring (Außenring) → Wintergartenstraße → Schützenstraße → Querstraße → Grimmaischer Steinweg → Augustusplatz/ Opernseite (Abschluss & Beendigung).

Es liegen nach derzeitigem Stand vier Anmeldungen für Gegendemonstrationen und die Anmeldung einer Kundgebung für Montag, 2. März, vor.

Die Leipziger Verkehrsbetriebe gehen davon aus, dass der ÖPNV so lange wie möglich aufrecht erhalten werden kann. Kurzfristige Änderungen erhalten Sie über www.lvb.de/v.

 

Stand: 2. März 2015, 12.30 Uhr

]]>

]]>
Das Ordnungsamt der Stadt Leipzig hat unter Berücksichtigung der aktuellen polizeilichen Lage-Einschätzung für die am Montag, 2. März, im Zeitraum von 19 bis 22 Uhr, geplante Demonstration von „Legida - Leipzig gegen die Islamisierung des Abendlandes" mit angemeldeten 1500 Personen per Bescheid folgende Route bestätigt:

Augustusplatz/Opernseite (Sammlung & Auftakt) → Georgiring (Außenring) → Wintergartenstraße → Schützenstraße → Querstraße → Grimmaischer Steinweg → Augustusplatz/ Opernseite (Abschluss & Beendigung).

Es liegen nach derzeitigem Stand vier Anmeldungen für Gegendemonstrationen und die Anmeldung einer Kundgebung für Montag, 2. März, vor.

Die Leipziger Verkehrsbetriebe gehen davon aus, dass der ÖPNV so lange wie möglich aufrecht erhalten werden kann. Kurzfristige Änderungen erhalten Sie über www.lvb.de/v.

 

Stand: 2. März 2015, 12.30 Uhr

]]>
Mon, 02 Mar 15 12:23:00 +0100
<![CDATA[Neue Ausgabe der Traffixplus erschienen]]> Am Montag, den 2. März erschien die erste diesjährige Ausgabe unserer Kundenzeitschrift Traffixplus.
Die aktuelle Ausgabe der Traffixplus finden Sie natürlich auch hier im Internet der LVB.

Die Ausgabe steht unter dem Motto „Stadtteile Im Wandel". Selbstverständlich enthält sie auch wieder viel Wissenswertes über die LVB selbst, wie z. B.:

Ein flexibles Service-Team
Künftig mehr Mobilität aus einer Hand - Plattform „Leipzig mobil“ startet Pilotbetrieb mit Abo-Kunden
Vom Tatra zur Niederflur-Stadtbahn - Die Entwicklung der LVB-Straßenbahnflotte seit der Wende
Linie 4 auf Wachstumskurs
Baumaßnahmen 2015
Der Neubau nimmt Gestalt an - Am 6. Mai wird in Dölitz Richtfest gefeiert
Neues Betriebsleitsystem RBL2G: Serienumbau hat begonnen - Einschränkungen in der Fahrgastinformation bis Mitte 2015

Weitere Inhalte:

Vor 1000 Jahren erstmals erwähnt - Leipzigs Eingang in die Annalen
Linie 4 zeigt anschaulich, wie Leipzig gewachsen ist
Die Kupferstecherin
Das Tor zum Graphischen Viertel - Im Einklang: Denkmalgeschütztes und Neues in der Dresdner Straße
Leipziger Sonntagsausflüge (43): Von der Krochsiedlung zum Gohliser Schlösschen
Unsere Titelgeschichte: Gohlis vor 230 Jahren – Begegnungen im Schillerhaus

Wir hoffen, Sie sind wieder richtig neugierig und wünschen viel Spaß beim Lesen.

]]>
Am Montag, den 2. März erschien die erste diesjährige Ausgabe unserer Kundenzeitschrift Traffixplus.
Die aktuelle Ausgabe der Traffixplus finden Sie natürlich auch hier im Internet der LVB.

Die Ausgabe steht unter dem Motto „Stadtteile Im Wandel". Selbstverständlich enthält sie auch wieder viel Wissenswertes über die LVB selbst, wie z. B.:

Ein flexibles Service-Team
Künftig mehr Mobilität aus einer Hand - Plattform „Leipzig mobil“ startet Pilotbetrieb mit Abo-Kunden
Vom Tatra zur Niederflur-Stadtbahn - Die Entwicklung der LVB-Straßenbahnflotte seit der Wende
Linie 4 auf Wachstumskurs
Baumaßnahmen 2015
Der Neubau nimmt Gestalt an - Am 6. Mai wird in Dölitz Richtfest gefeiert
Neues Betriebsleitsystem RBL2G: Serienumbau hat begonnen - Einschränkungen in der Fahrgastinformation bis Mitte 2015

Weitere Inhalte:

Vor 1000 Jahren erstmals erwähnt - Leipzigs Eingang in die Annalen
Linie 4 zeigt anschaulich, wie Leipzig gewachsen ist
Die Kupferstecherin
Das Tor zum Graphischen Viertel - Im Einklang: Denkmalgeschütztes und Neues in der Dresdner Straße
Leipziger Sonntagsausflüge (43): Von der Krochsiedlung zum Gohliser Schlösschen
Unsere Titelgeschichte: Gohlis vor 230 Jahren – Begegnungen im Schillerhaus

Wir hoffen, Sie sind wieder richtig neugierig und wünschen viel Spaß beim Lesen.

]]>
Mon, 02 Mar 15 07:30:00 +0100
<![CDATA[Zusatzangebot der LVB zum RB-Spiel am Sonntag]]> Wegen des Fußballspiels am Sonntag, den 1. März, um 13:30 Uhr zwischen dem RB Leipzig und dem 1. FC Union Berlin verstärken die LVB ihr Linienangebot für die An- und Abreise zur Red Bull Arena.

Für die Anreise verkehrt zusätzlich die Linie 4E zwischen Windmühlenstraße und Feuerbachstraße. Linie 7E verkehrt zwischen Wilhelm-Leuschner-Platz und Philipp-Reis-Straße. Und die Linie 15E verkehrt zwischen Wilhelm-Leuschner-Platz und Sportforum.

Für die Abreise werden neben dem normalen Linienangebot weitere Fahrzeuge eingesetzt, um den 15-Minuten-Takt zu verdichten.

]]>
Wegen des Fußballspiels am Sonntag, den 1. März, um 13:30 Uhr zwischen dem RB Leipzig und dem 1. FC Union Berlin verstärken die LVB ihr Linienangebot für die An- und Abreise zur Red Bull Arena.

Für die Anreise verkehrt zusätzlich die Linie 4E zwischen Windmühlenstraße und Feuerbachstraße. Linie 7E verkehrt zwischen Wilhelm-Leuschner-Platz und Philipp-Reis-Straße. Und die Linie 15E verkehrt zwischen Wilhelm-Leuschner-Platz und Sportforum.

Für die Abreise werden neben dem normalen Linienangebot weitere Fahrzeuge eingesetzt, um den 15-Minuten-Takt zu verdichten.

]]>
Fri, 27 Feb 15 13:30:00 +0100
<![CDATA[Bus 74, 172 - Umleitung wegen Bauarbeiten in Holzhausen]]> Für die Buslinien 74, 172 kommt es im Zeitraum von März 2015 bis voraussichtlich Ende November 2016 in Holzhausen zu Einschränkungen wegen umfangreicher Bauarbeiten. In dieser Zeit werden in der Hauptstraße zwischen Stötteritzer Landstraße und Baalsdorfer Straße sowie in der Kärrner- und Baalsdorfer Straße zwischen Geranienweg und Mühlbergsiedlung komplexe Leitungs- und Straßenbauarbeiten in mehreren Bauabschnitten durchgeführt.

Im Zeitraum vom 2. März bis voraussichtlich 25. Mai fahren die Buslinien 74 und 172 mit örtlichen Umleitungen und können dabei die Haltestelle Holzhausen Hauptstraße Richtung Stötteritzer Landstraße nicht bedient werden.
Die Buslinie 74 bedient zudem in Richtung Holzhausen, Sophienhöhe die Ersatzhaltestelle Holzhausen, Sächsisches Haus in der Stötteritzer Landstraße in Höhe Hauptstraße. In Richtung Lindenau können die Haltestellen Holzhausen, Sächsisches Haus und Holzhausen, Bahnhof nicht bedient werden.
Die Buslinie 172 bedient in Richtung Sommerfeld die Ersatzhaltestelle Holzhausen, Sächsisches Haus in der Händelstraße in Höhe Stötteritzer Landstraße. In Richtung Wachau bedient der Bus eine Ersatzhaltestelle in der Mölkauer Straße in Höhe Kärrnerstraße und die Haltestelle Holzhausen, Sächsisches Haus wird in der Stötteritzer Landstraße in Höhe Hauptstraße bedient. Die Haltestellen in Holzhausen: Sophienhöhe, Kärrnerstraße und Hauptstraße können zudem in dieser Richtung nicht bedient werden.

]]>
Für die Buslinien 74, 172 kommt es im Zeitraum von März 2015 bis voraussichtlich Ende November 2016 in Holzhausen zu Einschränkungen wegen umfangreicher Bauarbeiten. In dieser Zeit werden in der Hauptstraße zwischen Stötteritzer Landstraße und Baalsdorfer Straße sowie in der Kärrner- und Baalsdorfer Straße zwischen Geranienweg und Mühlbergsiedlung komplexe Leitungs- und Straßenbauarbeiten in mehreren Bauabschnitten durchgeführt.

Im Zeitraum vom 2. März bis voraussichtlich 25. Mai fahren die Buslinien 74 und 172 mit örtlichen Umleitungen und können dabei die Haltestelle Holzhausen Hauptstraße Richtung Stötteritzer Landstraße nicht bedient werden.
Die Buslinie 74 bedient zudem in Richtung Holzhausen, Sophienhöhe die Ersatzhaltestelle Holzhausen, Sächsisches Haus in der Stötteritzer Landstraße in Höhe Hauptstraße. In Richtung Lindenau können die Haltestellen Holzhausen, Sächsisches Haus und Holzhausen, Bahnhof nicht bedient werden.
Die Buslinie 172 bedient in Richtung Sommerfeld die Ersatzhaltestelle Holzhausen, Sächsisches Haus in der Händelstraße in Höhe Stötteritzer Landstraße. In Richtung Wachau bedient der Bus eine Ersatzhaltestelle in der Mölkauer Straße in Höhe Kärrnerstraße und die Haltestelle Holzhausen, Sächsisches Haus wird in der Stötteritzer Landstraße in Höhe Hauptstraße bedient. Die Haltestellen in Holzhausen: Sophienhöhe, Kärrnerstraße und Hauptstraße können zudem in dieser Richtung nicht bedient werden.

]]>
Thu, 26 Feb 15 07:33:00 +0100
<![CDATA[Könneritzstraße: Eröffnung des KÖ-Infopunktes]]> Am 2. März beginnt der Umbau der Könneritzstraße. Begleitend dazu steht ab nächster Woche die gemeinsame Ansprechpartnerin der Bauherren, Antje Fiolka-Eichler, direkt vor Ort für Fragen rund um den Bauablauf zur Verfügung. Sie wird künftig dienstags von 14 bis 17 Uhr am neu geschaffenen KÖ - Infopunkt in der Konsum-Filiale erreichbar sein. Interessierte können auch unabhängig von den Öffnungszeiten Termine für Informations- und Beratungsgespräche vereinbaren.

In der Könneritzstraße werden zwischen Holbein- und Oeserstraße vom 2. März 2015 bis voraussichtlich Ende 2016 umfassende Baumaßnahmen der Stadt Leipzig, der LVB und der KWL ausgeführt. Ziel ist, den Verkehrsraum für Fußgänger, Radfahrer und Kraftfahrzeuge sowie die Gleisanlagen der Straßenbahnlinien 1 und 2 zu modernisieren und neu zu gestalten.

Für Gäste, Anlieger und Besucher ist die KÖ jederzeit erreichbar.

Weitere Informationen: www.leipzig.de/koe

Öffnungszeiten KÖ-Info-Punkt: Dienstag von 14:00 - 17:00 Uhr  
Ansprechpartnerin vor Ort:   Antje Fiolka-Eichler 
Mobil:  0174 3382711
E-Mail:  könneritzstrasse@leipzig.de

 

Quelle: Stadt Leipzig

]]>
Am 2. März beginnt der Umbau der Könneritzstraße. Begleitend dazu steht ab nächster Woche die gemeinsame Ansprechpartnerin der Bauherren, Antje Fiolka-Eichler, direkt vor Ort für Fragen rund um den Bauablauf zur Verfügung. Sie wird künftig dienstags von 14 bis 17 Uhr am neu geschaffenen KÖ - Infopunkt in der Konsum-Filiale erreichbar sein. Interessierte können auch unabhängig von den Öffnungszeiten Termine für Informations- und Beratungsgespräche vereinbaren.

In der Könneritzstraße werden zwischen Holbein- und Oeserstraße vom 2. März 2015 bis voraussichtlich Ende 2016 umfassende Baumaßnahmen der Stadt Leipzig, der LVB und der KWL ausgeführt. Ziel ist, den Verkehrsraum für Fußgänger, Radfahrer und Kraftfahrzeuge sowie die Gleisanlagen der Straßenbahnlinien 1 und 2 zu modernisieren und neu zu gestalten.

Für Gäste, Anlieger und Besucher ist die KÖ jederzeit erreichbar.

Weitere Informationen: www.leipzig.de/koe

Öffnungszeiten KÖ-Info-Punkt: Dienstag von 14:00 - 17:00 Uhr  
Ansprechpartnerin vor Ort:   Antje Fiolka-Eichler 
Mobil:  0174 3382711
E-Mail:  könneritzstrasse@leipzig.de

 

Quelle: Stadt Leipzig

]]>
Tue, 24 Feb 15 11:11:00 +0100
<![CDATA[Stadt Leipzig beauflagt angemeldete Legida-Demonstration]]> Das Ordnungsamt der Stadt Leipzig hat am 19. Februar unter Berücksichtigung der aktuellen polizeilichen Einschätzung für die am Montag, den 23. Februar, im Zeitraum von 19 bis 22 Uhr, geplante Demonstration von „Legida – Leipzig gegen die Islamisierung des Abendlandes“ mit angemeldeten 1.500 bis 2000 Personen per Bescheid folgende Route festgelegt: Augustusplatz/Opernseite (Sammlung & Auftakt) → Georgiring (Außenring) → Wintergartenstraße → Schützenstraße → Querstraße → Grimmaischer Steinweg → Augustusplatz / Opernseite (Abschluss & Beendigung).

Die Leipziger Verkehrsbetriebe gehen davon aus, dass der ÖPNV so lange wie möglich aufrecht erhalten werden kann. Kurzfristige Änderungen erhalten Sie über www.lvb.de/v.

 

Stand: 23. Februar 2015, 13 Uhr

]]>
Das Ordnungsamt der Stadt Leipzig hat am 19. Februar unter Berücksichtigung der aktuellen polizeilichen Einschätzung für die am Montag, den 23. Februar, im Zeitraum von 19 bis 22 Uhr, geplante Demonstration von „Legida – Leipzig gegen die Islamisierung des Abendlandes“ mit angemeldeten 1.500 bis 2000 Personen per Bescheid folgende Route festgelegt: Augustusplatz/Opernseite (Sammlung & Auftakt) → Georgiring (Außenring) → Wintergartenstraße → Schützenstraße → Querstraße → Grimmaischer Steinweg → Augustusplatz / Opernseite (Abschluss & Beendigung).

Die Leipziger Verkehrsbetriebe gehen davon aus, dass der ÖPNV so lange wie möglich aufrecht erhalten werden kann. Kurzfristige Änderungen erhalten Sie über www.lvb.de/v.

 

Stand: 23. Februar 2015, 13 Uhr

]]>
Mon, 23 Feb 15 13:04:00 +0100
<![CDATA[Bus 81, 176 - Umleitung wegen Bauarbeiten in Taucha ]]> Für die Buslinien 81, 176 und den Nachtbus N6 kommt es von Donnerstag, dem 26. Februar ab 16 Uhr bis Samstag, dem 28. Februar um 8 Uhr in Taucha wegen Bauarbeiten am Bahnübergang in der Portitzer Straße zu Einschränkungen.

Die Buslinie 81 fährt in dieser Zeit zwischen den Haltestellen Taucha, Am Obstgut und Taucha, An der Bürgerruhe bzw. Taucha, Lindnerstraße mit Umleitung über Portitzer Straße, Mathias-Erzberger-Straße, Graßdorfer Straße und Leipziger Straße. Es werden die Ersatzhaltestellen Taucha, Mathias-Erzberger-Straße in der Mathias-Erzberger-Straße, die Haltestellen Taucha, Davidstraße (von der Buslinie 176) sowie die Ersatzhaltestellen Taucha, Sportplatz Graßdorf in der Graßdorfer Straße bedient.

Die Buslinie 176 fährt dabei zwischen den Haltestellen Taucha, Am Veitsberg und Taucha, An der Bürgerruhe bzw. Taucha, Lindnerstraße mit Umleitung über Graßdorfer Straße und Leipziger Straße. Es wird die Ersatzhaltestelle Taucha, Sportplatz Graßdorf bedient. Die Haltestellen Taucha, Davidstraße und Taucha, Mathias-Erzberger-Straße können von der Buslinie 176 nicht bedient werden.

Der Nachtbus N6 fährt in dieser Zeit ab Haltestelle Taucha, Am Obstgut mit örtlicher Umleitung und bedient dabei die Ersatzhaltestellen Taucha, Mathias-Erzberger-Straße in der Mathias-Erzberger-Straße, die Haltestellen Taucha, Davidstraße (von der Buslinie 176) sowie die Ersatzhaltestellen Taucha, Sportplatz Graßdorf in der Graßdorfer Straße.

]]>
Für die Buslinien 81, 176 und den Nachtbus N6 kommt es von Donnerstag, dem 26. Februar ab 16 Uhr bis Samstag, dem 28. Februar um 8 Uhr in Taucha wegen Bauarbeiten am Bahnübergang in der Portitzer Straße zu Einschränkungen.

Die Buslinie 81 fährt in dieser Zeit zwischen den Haltestellen Taucha, Am Obstgut und Taucha, An der Bürgerruhe bzw. Taucha, Lindnerstraße mit Umleitung über Portitzer Straße, Mathias-Erzberger-Straße, Graßdorfer Straße und Leipziger Straße. Es werden die Ersatzhaltestellen Taucha, Mathias-Erzberger-Straße in der Mathias-Erzberger-Straße, die Haltestellen Taucha, Davidstraße (von der Buslinie 176) sowie die Ersatzhaltestellen Taucha, Sportplatz Graßdorf in der Graßdorfer Straße bedient.

Die Buslinie 176 fährt dabei zwischen den Haltestellen Taucha, Am Veitsberg und Taucha, An der Bürgerruhe bzw. Taucha, Lindnerstraße mit Umleitung über Graßdorfer Straße und Leipziger Straße. Es wird die Ersatzhaltestelle Taucha, Sportplatz Graßdorf bedient. Die Haltestellen Taucha, Davidstraße und Taucha, Mathias-Erzberger-Straße können von der Buslinie 176 nicht bedient werden.

Der Nachtbus N6 fährt in dieser Zeit ab Haltestelle Taucha, Am Obstgut mit örtlicher Umleitung und bedient dabei die Ersatzhaltestellen Taucha, Mathias-Erzberger-Straße in der Mathias-Erzberger-Straße, die Haltestellen Taucha, Davidstraße (von der Buslinie 176) sowie die Ersatzhaltestellen Taucha, Sportplatz Graßdorf in der Graßdorfer Straße.

]]>
Mon, 23 Feb 15 08:49:00 +0100